Hawaii 2005

29.09 - 23.10.2005

Die Reise

Im Oktober 2005 startete ich zu meiner dritten Wanderreise mit Elch Adventure Tours, Dresden.
Innerhalb einer 9 Personen-Gruppe flog ich nach Honolulu, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaii. Drei Wochen durchquerten wir im Rahmen einer Pilotreise die vier Inseln Oahu, Kauai, Maui und Hawaii (Big Island). Unsere Zelte stellten wir meist an den schönen Stränden auf, die Wanderziele waren jedoch die Steilküsten, tropischen Wälder und natürlich die Vulkane auf den Inseln Maui und Hawaii. Badezeit im warmen Pazifik-Wasser war meist der Morgen oder der Abend, wenn wir bei einsetzender Dämmerung wieder unsere Zelte erreichten.
Der Hinflug führte planmäßig über San Francisco. Ich nutzte dies und flog vier Tage eher nach Kalifornien. Der viertägige Zusatzurlaub war eine wunderbare Ergänzung der großen Reise.
Schließlich nutzte ich noch den  achtstündigen Zwischenaufenthalt auf der Rückreise in Chicago zu einem Kurztrip in die Downtown der Millionenstadt.

F-2005-Hawaii-01

Hawaii 2005 - Karten
Inselgruppe Hawaii

F-2005-Hawaii-02

Hawaii 2005 - Karten
Inselgruppe Hawaii

F-2005-Hawaii-03

Hawaii 2005 - Karten
Stationen auf Oahu

F-2005-Hawaii-04

Hawaii 2005 - Karten
Stationen aufKauai

F-2005-Hawaii-05

Hawaii 2005 - Karten
Stationen aufMaui

F-2005-Hawaii-06

Hawaii 2005 - Karten
Stationen aufBig Island (Hawaii)

F-2005-Hawaii-07

Hawaii 2005 - Karten
San Francisco

Wissenswertes

hawaii historisch2 Oahu Kauai Maui Hawaii Die Inselgruppe Hawaii liegt im Pazifischen Ozean zwischen 25° und 19° nördlicher Breite und 155° und 160° westlicher Breite. Der Zeitunterschied zu Mitteleuropa beträgt im Sommer 12 Stunden.
Die 8 größeren und viele kleinere Inseln sind alle vulkanischen Ursprungs. Die Älteste der Großinseln ist Kauai, die jüngste Insel ist Hawaii mit zwei aktiven Vulkanen und zwei über 4000m hohen Gipfeln.
Für die meisten Besucher sind nur die schönen Strände und der Vulkan auf Hawaii interessant. Tatsächlich haben die Inseln für den Wanderfreund jedoch noch viel mehr zu bieten.
Die Inseln wurden in den letzten 1000 Jahren, ähnlich wie Neuseeland, von Polynesiern besiedelt. Seit 1958 ist Hawaii der 50. Bundesstaat der USA. Entsprechend dominieren US-Amerikaner, aber vor allen auch Japaner in den touristischen Zentren. Demgegenüber sind die Hawaiianer in der Minderzahl

    pfeil-re